Stammdaten

In den Stammdaten im Admin unter Einstellungen > Shop > Stammdaten kannst Du relevante Daten für Deine jeweiligen Verkaufskanäle hinterlegen. Die Einstellungen können global oder je Verkaufskanal definiert werden.

Stammdaten

Hier kannst Du zunächst den gewünschten Verkaufskanal (1) für die Einstellungen der folgenden Stammdaten auswählen. Anschließend kannst Du den Shopname (2) Deines Shops definieren und die Shopbetreiber-E-Mail-Adresse (3) eintragen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Shop als Familienfreundlicher Shop (4) zu aktivieren. Wenn Du diese Option aktivierst, wird der Meta-Tag "isFamilyFriendly" für Suchmaschinen gesetzt.

Der Meta-Tag "Familienfreundlich" wird für Suchmaschinen hinterlegt, um hier gewisse Inhalte, welche unter Umstände nicht für jedermann geeignet sind, herauszufiltern.

Shopseiten

Unter Shopseiten kannst Du für Deinen Shop bzw. Deine Shops das Shopseiten-Layout für einige Bereiche innerhalb der modalen Fenster in Deiner Storefront festlegen.

Hierzu zählen folgende Bereiche:

  • Shopseiten-Layout für AGB-Seiten
  • Shopseiten-Layout für Widerrufsbelehrungen
  • Shopseiten-Layout für Versand- und Zahlungsarten
  • Shopseiten-Layout für Datenschutz-Seiten
  • Shopseiten-Layout Zuweisung für Impressum
  • Shopseiten-Layout für fehlende Seiten (404: Seite nicht gefunden)
  • Shopseiten-Layout Zuweisung für Wartungen
  • Shopseiten-Layout für Kontaktseiten
  • Shopseiten-Layout für Newsletterseiten

Wie Du die verschiedenen Shopseiten-Layouts erstellen kannst, wird Dir in dem Wiki-Artikel der Erlebniswelten erläutert.

Sicherheit und Datenschutz

Mit der Option "Alle Cookies akzeptieren"-Button anzeigen (1) hast Du die Möglichkeit, eine Schaltfläche in der Storefront anzuzeigen, die es Nutzern ermöglicht, alle Cookies zu akzeptieren.

Wenn die Option Vorname in Kontaktformularen als Pflichtfeld behandeln (2) aktiviert ist, muss das Feld "Vorname" ausgefüllt werden, um das Formular absenden zu können.

Sobald die Option Nachname in Kontaktformularen als Pflichtfeld behandeln (3) aktiviert ist, muss das Feld "Nachname" ausgefüllt werden, um das Formular absenden zu können.

Mit der Aktivierung der Option Telefonnummer in Kontaktformularen als Pflichtfeld behandeln (4), muss das Feld "Telefonnummer" ausgefüllt werden, um das Formular absenden zu können.

CAPTCHA

Im Bereich Captcha kannst Du entscheiden, welche Captchas in Deiner Registrierung und im Shop genutzt werden sollen, um sicher zu stellen, dass es sich bei dem Benutzer um einen Mensch handelt und nicht um einen Bot oder ein Script. Du kannst dich hierbei auf eine Captcha Lösung verlassen oder mehrere auswählen, die angewandt werden. 

Hast Du einen Shop in der Shopware Cloud wird standardmäßig hCaptcha für die Registrierung verwendet. Andere Captchas stehen hier aktuell nicht zur Verfügung. Alle Informationen zu diesem Captcha findest Du hier

Folgende Captcha Lösungen stehen Dir zur Verfügung:

Honeypot

Bei dieser Lösung wird bei der Registrierung ein weiteres unsichtbares Feld angeboten, welches Bots und Scripte mit ausfüllen und somit abgelehnt werden. Für normale Kunden ist das Feld nicht sichtbar und kann somit nicht ausgefüllt werden.

Einfaches Captcha

Bei dieser Lösung wird dem Benutzer eine von Bots und Scripts nicht lesbare Grafik mit einer verzerrten Zahlen- Buchstaben Kombination angezeigt. Diese muss der Besucher fehlerfrei abtippen.

Google reCAPTCHA v2

Bei dieser Lösung erhält der Benutzer eine "Ich bin kein Roboter"-Checkbox, die dieser bestätigen muss. Anschließend wird er entweder direkt weitergeleitet oder er muss ein simples Bilderrätsel lösen, welches von Bots nicht zu lösen ist. Beispielsweise wird der Benutzer dazu aufgefordert, alle Bilder mit Bussen anzuklicken. Für diese Option ist ein Google reCAPTCHA Account notwendig. Nachdem Du dieses Captcha ausgewählt hast, stehen dir folgende Einstellungen zur Verfügung:

Webseite Daten (1): Wenn Du einen Google reCAPTCHA Account hast, erhälst Du dort einen Website-Schlüssel und einen Geheimen Schlüssel für Google reCAPTCHA v2. Zur Authentifizierung trägst Du diese hier ein.
unsichtbares Google reCAPTCHA v2 (2): Aktivierst Du diese Option, kannst Du Google reCAPTCHA v2 nutzen, ohne dass der Kunde das bemerkt. Das simple Bilderrätsel wird ihm in diesem Fall nicht gestellt.

Google reCAPTCHA v3

Bei dieser Lösung kann die Interaktion des Kunden ohne sein Zutun verifiziert werden. Anhand einer Punktzahl, die durch die JavaScript-API zurückgegeben wird. Nachdem Du dieses Captcha ausgewählt hast, stehen dir folgende Einstellungen zur Verfügung:

Webseite Daten (1): Wenn Du einen Google reCAPTCHA Account hast, erhälst Du dort einen Website-Schlüssel und einen Geheimen Schlüssel für Google reCAPTCHA v2. Zur Authentifizierung trägst Du diese hier ein. 
Grenzwertpunktzahl für Google reCAPTCHA v3 (2): Bei Google reCAPTCHA v3 wird durch die JavaScript-API eine Punktzahl zwischen 0 und 1 vergeben. Je näher diese an 1 liegt, desto geringer ist der Verdacht, dass es sich um einen Bot handelt. Mit dieser Punktzahl kannst Du bestimmen, ab welcher Punktzahl der Zugriff verweigert wird.

War dieser Artikel hilfreich?