Währungen

Den Menüpunkt Währungen findest Du, wenn Du links in dem Menü Deiner Administration auf Einstellungen > Shop klickst.

In diesem Tab findest Du alle relevanten Informationen und Daten, welche Deine Währungen für Deine Verkaufskanäle betreffen. 
Du hast hier die Möglichkeit diese zu verwalten, neue Währungen anzulegen oder vorhandene zu entfernen.

Übersicht

Die Übersicht zeigt Dir alle bereits konfigurierten Währungen Deines Systems, inklusive aller relevanten Informationen, auf.

Du kannst hier über das Kontextmenü (1) diese Währungen bearbeiten (2) oder diese entfernen (3).

Der Faktor definiert sich über die oberste Systemwährung. Die Konfiguration dieser Währung sollte stets unverändert bleiben.

Eine neue Währung anlegen

Per Klick auf die Schaltfläche Währung anlegen innerhalb der Währungsübersicht öffnet sich Dir die Maske um eine neue Währung anzulegen. Die Erstellung der Währungen ist in drei Bereiche eingeteilt. Einstellungen, Preisrundungen und Länder.

Einstellungen

Im Bereich Einstellungen triffst Du zunächst die grundlegenden Einstellungen zu der Währung. 

Name (1): Gib in diesem Feld die Bezeichnung der Währung ein, wie bspw. Euro.
ISO-Code (2): Hier trägst Du den ISO-Code Deiner Währung ein. Eine Übersicht über die gültigen ISO-Codes findest Du hier: Liste der Währungscodes
Kurzname (3): In diesem Feld trägst Du eine kurze Bezeichnung zu Deiner Währung ein, wie bspw. den ISO-Code EUR. Beachte bitte, dass der Kurzname aus genau drei Buchstaben bestehen muss.
Symbol (4): Bei Symbol trägst Du das entsprechende Symbol Deiner Währung ein, wie bspw. € für Euro.
Faktor (5): Hier trägst Du den Faktor Deiner Währung ein, der sich anhand der Standard-Währung in Deinem System definiert, z.B. 1.17085 beim US-Dollar.

Der Faktor definiert sich anhand der Systemstandard-Währung.
Dieser rechnet bei Zuweisung die hinterlegten Werte der Systemstandard-Währung mittels des Faktors um und gibt somit die angepassten Preise mit der zugewiesenen Währung im Frontend aus.

Durch betätigen des Speicherbuttons legst du diese Währung mit der gegebenen Konfiguration an.

Währungen, die Du anlegst, müssen immer in der System-Standardsprache gepflegt werden, weshalb hier die Sprachauswahl ausgegraut ist.

Preisrundungen

In den Preisrundungen kannst Du für jede Währung festlegen, wie die Preise im Warenkorb und in den Zwischensummen gerundet werden sollen. 


Nachkommastellen (1): Bei den Nachkommastellen kannst Du mittels einer Zahl (z.B. 2) eintragen, wie viele Nachkommastellen bei der Berechnung der Positionen im Warenkorb berücksichtigt werden sollen.
Rundungsintervall (2): Mit Rundungsintervallen kannst Du festlegen, wie die weiteren Nachkommastellen gerundet werden sollen. So kannst Du zum Beispiel Märkte Berücksichtigen, bei denen die niedrigsten physischen Stückelungen der Währung abgeschafft wurden und bei denen Bargeld-Rundungen vorhanden sind. 

Stelle sicher, dass Deine angeschlossenen Service -Anbieter und Erweiterungen diese Konfiguration unterstützen, um Buchhaltungsprobleme zu vermeiden. 

Auch für Nettokunden runden (3): Aktiviere diesen Haken, wenn Du die angegebenen Rundungen für die Positionen auch für Nettokunden anwenden möchtest. 
Summen (4): Im Bereich Summen kannst Du die Einstellungen 1-3 noch mal separat für die Gesamtsumme des Warenkorbes vornehmen. 

Länder

Im Bereich Länder hast Du die Möglichkeit für einzelne Länder abweichende Preisrundungseinstellungen zu treffen. Über den Button Land hinzufügen öffnet sich folgende Maske zum Einstellen der abweichenden Preisrundungseinstellungen. 

Land (1): Wähle hier das Land, für das abweichende Preisrundungseinstellungen vorgenommen werden sollen. 
Preisrundungen (2): Wie im Bereich Preisrundungen kannst Du hier für die Positionen sowie für die Gesamtsumme des Warenkorbes abweichende Preisrundungseinstellungen vornehmen. 

Eine vorhandene Währung bearbeiten

Der Bearbeitungsmodus, den Du per Klick über das Kontextmenü in der Währungsübersicht öffnen kannst, ermöglicht Dir vorhandene Währungen zu editieren. Hier hast Du die gleichen Einstellungen, wie beim Neuanlegen einer Währung. 
 

Durch Ändern der Sprache (1) kannst Du hier Übersetzungen für Deine Währungen einpflegen, welche so im Anschluss auch Deinen Kunden in der Storefront ausgespielt werden, an den Stellen, wo diese Bezeichnung verwendet wird.
 

Eine Währung entfernen

Eine Währung lässt sich von Dir nur dann entfernen, wenn diese nirgendwo mehr verwendet wird.
Achte deshalb darauf, dass Du diese keinem Deiner Verkaufskanäle etc. mehr zugewiesen hast.
Solltest Du dies dennoch versuchen, so wird Dir das System entsprechend einen Hinweis ausgeben, welcher Dir aufzeigt, wo diese Währung noch verwendet wird.

War dieser Artikel hilfreich?