Zahlungsarten für mehrere Länder


 

Solltest Du mehrere Länder in Deinem Shop aktiviert haben, kannst Du auch pro (Rechnungs-) Land verschiedene Zahlungsarten anbieten. So hast Du die Möglichkeit, eine Zahlungsart für ein oder mehrere Länder zu aktivieren bzw. zu sperren. Diese Konfiguration musst Du nicht für jedes Land oder jede Zahlungsart einzeln vornehmen, sondern kann per Rule-Builder- Regel einmalig erstellt werden.

Voraussetzung, um eine oder mehrere solcher Regeln zu nutzen, sind bereits angelegte, aktive Zahlungsarten und aktive Länder.

Aufgrund der EU-weiten Verordnung zum Geoblocking empfehlen wir Dir, bei Verkäufen innerhalb der EU Dein Vorhaben im Zweifel mit einem Rechtsbeistand zu besprechen und einmal prüfen zu lassen.

Schritt 1: Regel anlegen

Beispiel 1: Zahlungsart nur für UK

Du möchtest die Zahlungsart Rechnung nur Kunden anbieten, deren Rechnungsadresse im Vereinigten Königreich ist. In diesem Fall sieht die Konfiguration wie folgt aus:

  • Name: Invoice only for UK

  • Priorität: 1 (solltest Du bei der Verwendung von mehreren Versandarten eine Priorisierung wünschen, passe den Wert bitte entsprechend an)

  • Typ (optional): Zahlungsart (solltest Du die Regel auch in anderen Bereichen einsetzen wollen, kannst Du weitere Typen hinzufügen oder die Auswahl leer lassen)

  • Bedingungen: Rechnungsland | Ist eine von | "Vereinigtes Königreich"

Beispiel 2: Zahlungsart für alle Länder außer UK

Du kannst ebenfalls den umgekehrten Weg gehen und Länder von der Gesamtauswahl ausschließen. So könntest Du festlegen, dass Rechnung für alle verfügbar ist, außer bei Rechnungsadressen im Vereinigten Königreich.

  • Name: All exept UK

  • Priorität: 10 (solltest Du bei der Verwendung von mehreren Versandarten eine Priorisierung wünschen, passe den Wert bitte entsprechend an)

  • Typ (optional): Zahlungsart (solltest Du die Regel auch in anderen Bereichen einsetzen wollen, kannst Du weitere Typen hinzufügen oder die Auswahl leer lassen)

  • Bedingungen: Rechnungsland | Ist keine von | "Vereinigtes Königreich"

Schritt 2: Regel in der Zahlungsart hinterlegen

Um die Regel nun nutzbar zu machen, musst Du noch festlegen, bei welcher Zahlungsart diese Regel greifen soll. In unserem Beispiel macht es natürlich Sinn, die Regel bei der Zahlungsart Rechnung zu hinterlegen. Alternativ kannst Du diese Regel aber auch bei jeder anderen Zahlungsart hinterlegen.

(1): Wähle als Verfügbarkeitsregel die zuvor angelegte Regel aus.

Schritt 3: Ansicht in der Storefront

Beispiel 1: Rechnungsland | Ist eine von | Vereinigtes Königreich

Beispiel 2: Rechnungsland | Ist keine von | Vereinigtes Königreich

War dieser Artikel hilfreich?