Produkte in die USA verkaufen

Wenn Du Deine Produkte in die USA verkaufst, gibt es einige steuerliche Aspekte, die zu beachten sind. Da es sich hierbei um einen Verkauf außerhalb der EU handelt, fällt keine (deutsche) Mehrwertsteuer an. Das heißt, dass Du die Produkte netto ausweist und keine MwSt. berechnet wird. In den USA gelten andere steuerrechtliche Gegebenheiten. So fällt dort die sogenannte "Sales tax" an, welche in jedem US-Bundesstaat unterschiedlich hoch ist. Um diese steuerliche Anforderung in Shopware umzusetzen, sind einige Anpassungen notwendig, welche wir Dir in diesem Tutorial zeigen.

Schritt 1: Neue Kundengruppe anlegen

Um die Netto-Preise im Shop korrekt anzuzeigen, legst Du eine neue Kundengruppe für US-Kunden an. Navigiere zu Einstellungen > Kundengruppen > Kundengruppen anlegen.
In der Maske vergibst Du einen Namen für die Kundengruppe und wählst Netto als Steuerdarstellung. Somit werden im Shop Nettopreise angezeigt.

Schritt 2: Kundengruppe dem Verkaufskanal zuweisen

Weise die US-Kundengruppe Deinem Verkaufskanal unter Verkaufskanäle > Kundengruppe zu.

Schritt 3: Steuersätze konfigurieren

Um nun die passenden Steuersätze (Sales tax) für die jeweiligen Bundesstaaten zu berechnen, kannst Du den Standard-Steuersatz anpassen. Einstellungen > Steuern > Standard-Satz.

Land (1): Wähle hier als Land "USA" aus.
Gültig für (2): Wähle hier die Option "Individual States". Somit erscheint automatisch unter (3) ein neuer Menüpunkt, wo Du in einem Dropdown die Staaten auswählen kannst. Voraussetzung ist, dass die Staaten bereits in den Einstellungen des Landes hinterlegt sind.
Staaten (3): Um nun einen Steuersatz zu hinterlegen, solltest Du schauen, für welchen US-Staat welcher Steuersatz gilt. In diesem Beispiel haben gleich mehrere Staaten den gleichen Steuersatz von 6%. Wähle hier einfach die Staaten aus, bei welchen der Steuersatz berechnet werden soll. Wenn ein Staat einen exklusiven Steuersatz hat, musst Du diesen einzeln erstellen. Das Prozedere ist hier aber genauso, wie bei mehreren Staaten.
Steuersatz (4): Hinterlege hier den Steuersatz.

Schritt 4: Textbaustein-Set anpassen

In der Storefront wird die Steuer standardmäßig als "MwSt." ausgewiesen. Um hier eine andere Bezeichnung, wie zum Beispiel "Sales tax" anzuzeigen, kannst Du den Textbaustein checkout.summaryTax anpassen. Erstelle dazu ein neues Textbaustein-Set und passe dort die Textbausteine (1) + (2) an. 

War dieser Artikel hilfreich?