Shopware Publisher

Der Shopware Publisher bietet Dir die Möglichkeit, Entwürfe für ein bestehendes Layout zu erstellen und bestehende Erlebniswelten zu ändern, ohne die Live-Version eines Layouts zu verändern. Ein Aktivitäts-Feed zeigt Dir, wer bereits an den Layouts gearbeitet hat und eine Vorschau ermöglicht es Dir, unveröffentlichte Layouts in der Storefront anzuschauen. 

Installation

Als Bestandteil der Enterprise Edition steht Dir der Shopware Publisher als Erweiterung zur Verfügung.
Du kannst die Erweiterung unter Erweiterungen > Meine Erweiterungen herunterladen und installieren. 
Wenn Du Dich im Tab Shopware Account mit Deinem Account angemeldet hast steht Dir die Erweiterung unter dem Tab Apps zur Verfügung. Dort kannst Du Shopware Publisher dann installieren und anschließend aktivieren. 

Weitere Informationen zu dem Bereich Meine Erweiterungen findest Du hier.

Entwürfe

Mit dem Shopware Publisher hast Du die Möglichkeit, mehrere Versionen ein und derselben Erlebniswelt zu erstellen ohne die aktuelle Live-Version der Erlebniswelt zu verändern.

Neuen Entwurf eines Layouts anlegen

Der Speichern Button hat durch die Erweiterung eine neue Schaltfläche mit einem Pfeil dazubekommen, mit der es möglich ist, das aktuelle Layout als Entwurf abzuspeichern, sodass die gespeicherten Inhalte nicht direkt Live sind. 

Mit einem Klick auf Speichern speicherst Du das aktuelle Layout in der Live Version ab. Um eine neue Version eines bereits bestehenden Layouts anzulegen führe zunächst wie gewohnt Änderungen an dem aktuellen Layout durch ohne diese einfach über Speichern abzuspeichern. Klicke stattdessen auf die Schaltfläche mit dem Pfeil, neben dem Speichern Button und wähle Als neuen Entwurf speichern.

Anschließend gibst Du dem Entwurf einen aussagekräftigen Namen und speicherst ihn über den Button Entwurf speichern ab.

Entwurf bearbeiten und abspeichern. 

Wenn Du einen Entwurf bearbeitest, funktionieren einige Button anders, als wenn Du am Live Layout arbeitest. 

Entwurf Badge (1): Du erkennst, dass Du Dich in einem Entwurf befindest an dem Entwurf Badge in der linken oberen Ecke. 
Benutzerkürzel (2): Am Benutzerkürzel oben rechts erkennst Du, welcher Benutzer an diesem Entwurf gearbeitet hat.
Vorschau (3): Über diesen Button öffnet sich ein neuer Tab mit dem aktuellen Entwurf als Vorschau im Frontend. Du hast so die Möglichkeit Dir den Entwurf im Frontend anzusehen, ohne ihn live schalten zu müssen. 
Speichern (4): Anders als wenn Du am Live Layout arbeitest, speicherst Du über den Speichern Button hier den Entwurf. Dieser wird dadurch nicht live geschaltet. 
Speichern und veröffentlichen (5): Über den Pfeil rechts neben dem Speichern Button kannst Du Speichern und veröffentlichen anwählen. Hiermit überschreibst Du das aktuelle Live Layout und speicherst diesen Entwurf als neues Live Layout. 

Entwürfe in der Übersicht

In der Übersicht wird der zusätzliche Entwurf innerhalb der Kachel des Layouts angezeigt.

Live Layout (1): Wenn Du in der Übersicht auf das mittlere Rechteck in der Kachel klickst, gelangst Du zum Editor für das Layout, welches gerade live verwendet wird. 
Entwürfe (2): In der oberen linken Ecke von jeder Layout Kachel befindet sich ein Badge, welches angibt, wie viele Entwürfe es neben dem Live Layout gibt. Klicke auf das Badge um eines der Entwürfe anstatt dem Live Layout zu öffnen. 
Änderungen (3): In der rechten unteren Ecke wird angezeigt, wie viele Änderungen anderer Benutzer es in diesem Layout gibt.

Aktivität

Auf der rechten Seite, oberhalb der Layout-Zuweisung findest Du den Menüpunkt Aktivität (1), welcher Dir anzeigt welcher Benutzer welche Änderungen an dem aktuellen Layout oder an dem Entwurf gemacht hat. 

Hier wird jede Änderung am Layout aufgelistet. Dazu wird angegeben, wann und von wem (2) die Änderung durchgeführt wurde und was genau geändert wurde. Die Änderungen werden unabhängig davon angezeigt, ob Du dich im Live Layout oder in einem Entwurf befindest.
Klickst Du auf das Dropdown Menü Änderungen anzeigen (3) unter jeder Anpassung und fährst mit der Maus über eine Änderung (4), wird diese im Layout hervorgehoben. So hast Du einen schnellen Überblick darüber, welche Änderungen zuletzt durchgefügt wurden. 

War dieser Artikel hilfreich?