Mailer

Im Mailer richtest Du die Einstellungen des E-Mail-Versands ein. Du findest diese Einstellungen unter Einstellungen > System > Mailer.

Bitte beachte, dass sich dieser Artikel nur an die Nutzer eines selbst-gehosteten Shops wendet. Für Nutzer einer Shopware 6 Cloud-Umgebung ist dies nicht relevant.

Lokaler E-Mail-Agent

Wählst Du den lokalen E-Mail-Agenten, wird für ausgehende E-Mails der Standard Mailer (sendmail) des Servers verwendet. In diesem Fall solltest Du unbedingt sicherstellen, dass der Dienst sendmail in Deiner Host-Umgebung verfügbar ist und korrekt eingerichtet wurde. Unter Umständen solltest Du dies zuvor mit Deinem Hosting Partner klären.
 


Zusätzlich kannst Du festlegen, ob die Mails synchron (sendmail Parameter -bs) oder asynchron (sendmail Parameter -t) versendet werden sollen. Welche der Einstellungen Du verwenden kannst, hängt von der Server-Konfiguration ab. Hierzu kann Dir sicherlich Dein Hoster weitere Auskünfte geben.
Wenn Du die Möglichkeit hast, empfehlen wir Dir, den synchronen Versand zu verwenden. Hierüber kann ein Status zum Mailversand abgefragt werden und z.B. im Fehlerfall eine entsprechende Meldung ausgegeben werden. Bei der asynchronen Versendung ist dies nicht möglich.

SMTP-Server

Alternativ zum lokalen E-Mail-Agenten hast Du die Möglichkeit einen externen Mail Provider anzubinden.
 


Host:
Trage hier den Hostnamen Deines Providers ein. Der Hostname spielt in der heutigen Zeit eine wesentliche Rolle bei Spamschutzmaßnahmen. Der Empfangsserver Deines Kunden z.B. prüft, ob Hostserver und SMTP-Server auf den gleichen E-Mail-Server verweisen und zudem, ob sie erreichbar sind. Trifft eines dieser Kriterien nicht zu, werden Deine E-Mails im Vorfeld vielleicht schon als Spam-Mail definiert und blockiert.

Port:
Hier wird der Server-Port vorgegeben. Für den SMTP-Versand wird in der Regel der Port 25 verwendet. Nutzt Du jedoch AOL oder Google Mail für den Versand, musst Du den dort geforderten Port (z.B. 587) eintragen.

Benutzername/Passwort: 
Deinen SMTP-Benutzernamen kennst Du vom Einrichten Deines E-Mail-Programms. Trage hier Username bzw. Loginname (das kann auch die eigene E-Mail-Adresse sein, je nach eingesetztem E-Mail-Provider) sowie das Passwort ein.

Verschlüsselungsmethode:
Wenn Dein Provider eine SSL oder auch TLS Verbindung erwartet, so wähle hier "ssl" oder "tls". Wenn ein Mail-Versand ohne Verschlüsselung verlangt wird, kannst Du auch dies hier auswählen. 

Authentifizierungsmethode: 
Die Übertragung der Anmeldeinformationen nach RFC 2822 und RFC 4954 wird heute in der Regel per "Login" gehandhabt, das ist etwas sicherer als die Plain-Methode, aber eben doch noch ungesichert. Wenn Dein E-Mail-Provider die Verschlüsselung CramMD5 (RFC 2195) unterstützt, so solltest Du hier diese Methode ebenfalls einstellen.

Absender-Adresse:
Trage hier die E-Mail Adresse ein, welche als Absender-Adresse fungieren soll. 

Empfänger-Adresse: 
Die Empfänger-Adresse dient an dieser Stelle zu Testzwecken, da an die hier eingetragene Adresse alle ausgehenden Mails zusätzlich versendet werden. 

 

Verbindungsdaten einiger bekannter Hoster

1und1

Host: 
smtp.1und1.de
Port: 
465
Benutzername und Passwort: 
E-Mail Adresse und Passwort zum Account
Verschlüsselungsmethode:
SSL
Authentifizierung:
Login

 

Google Mail

Host: 
smtp.gmail.com
Port: 
465
Benutzername und Passwort: 
Deine Vollständige E-Mail-Adresse und Dein GMail-Passwort
Verschlüsselungsmethode:
SSL
Authentifizierung:
Login

 

HostEurope

Host: 
Dein SMTP-Server von Hosteurope
Port: 
25, 587 oder 465
Benutzername und Passwort: 
Benutzername und Passwort des SMTP-Accounts
Verschlüsselungsmethode:
unverschlüsselt (Port 25 oder 587) oder TLS verschlüsselt (Port 25) oder SSL verschlüsselt (Port 465)
Authentifizierung:
Login

 

Timme Hosting

Host: 
Dein SMTP-Server von Timme
Port: 
465 oder 587
Benutzername und Passwort: 
Deine E-Mail-Adresse und das Passwort dazu
Verschlüsselungsmethode:
SSL oder TLS
Authentifizierung:
Login

 

AIXPRO

Host: 
Findest Du in der Willkommens-E-Mail
Port: 
587
Benutzername und Passwort: 
Benutzername und Passwort des SMTP Accountes
Verschlüsselungsmethode:
STARTTLS
Authentifizierung:
Login
 

Umgebungs-Konfiguration benutzen

Als dritte Möglichkeit kannst Du auch die Symfony-Mailerfunktion verwenden. 
 


Die Verbindungsdaten werden hierfür in der .env-Datei im Shopware-Hauptverzeichnis eingetragen. Dort findest Du die Zeile


MAILER_URL=null://localhost


In diese trägst Du die Zugangsdaten nach folgendem Schema ein


MAILER_URL=smtp://mailserveradresse:port?username=Benutzername&password=Passwort

(Die Kursiv geschriebenen Teile bitte durch Deine entsprechenden Zugangsdaten ersetzen)



Weitere Informationen, wie der Symfony-Mailer konfiguriert werden kann, findest Du in der Symfony-Dokumentation unter https://symfony.com/doc/current/email.html#configuration

War dieser Artikel hilfreich?