Du siehst Dir gerade eine ältere Version dieses Artikels an!

Bestellungen


 

Übersicht

Die Bestellübersicht bietet Dir eine Auflistung aller getätigten Bestellungen Deiner Kunden.
Über den Button Bestellung anlegen kannst Du das Modul zum Erstellen einer Bestellung aufrufen. Weitere Inforamtionen zur Anlage einer Bestellung erhältst Du hier.
 


Du hast hier in der Übersicht die Möglichkeit, über das Dropdown-Menü (1) einzelne Spalten aus-/einblenden (3) zu lassen oder auch einen Kompaktmodus (2) zu nutzen, welcher Dir die angezeigte Tabelle noch einmal etwas weiter zusammenfasst.
Ebenso kannst Du hier die Sortierung der einzelnen Spalten (4) manuell festlegen, um diese Deinen Wünschen entsprechend anzupassen.


 

Bestelldetails

Die Bestelldetails lassen sich mit einem Klick auf die Bestellnummer (1) oder den Punkt Anzeigen und Löschen (3) innerhalb des Kontextmenüs (2) der Bestellung öffnen.
Hier kannst Du die ausgewählte Bestellung im Detail einsehen und die Positionen, sowie das Rechnungswesen verwalten oder die Bestellung löschen. 
Nachdem eine Rechnung erstellt wurde, lässt sich die Option Löschen allerdings nicht mehr auswählen.

 

Details

In der Detail-Ansicht erhältst Du mehr Informationen über die Bestellung.
Du kannst die jeweilige Bestellung dort stornieren, sofern dies erforderlich ist.
 

Kundendaten: Hier siehst Du alle persönlichen Daten des Kunden, der diese Bestellung getätigt hat, noch einmal in einer Übersicht.

Bestelldaten: Du hast hier die Ansicht auf alle zusätzlichen Details zu dieser Bestellung, sowie die gewählte Versand- und Zahlungsart.

Positionen

Hier hast Du die Möglichkeit die einzelnen Positionen dieser Bestellung einzusehen, sowie die Kalkulation der Summe der Positionen.
Außerdem kannst Du hier neue Produkte als Position hinzufügen, bestehende bearbeiten oder diese entfernen.

Statusverlauf

Der Statusverlauf ermöglicht es Dir, den Zahlungs-, Liefer- sowie Bestellstatus der Bestellung anzupassen.
Sollten hier bereits Änderungen vorgenommen sein, so zeigt Dir das Modul auch eine Historie mit einem genauen Zeitstempel zu der entsprechenden Änderung an.

Bitte beachte, dass einige Status eine Abhängigkeit untereinander besitzen, und erst ausgewählt werden können, wenn die Bestellung bereits einen bestimmten Status besitzt.

Wenn Du einen Status über das jeweilige Dropdown-Menü änderst, öffnet sich ein Modal, über das Du eine E-Mail zu dem neuen Status an den Kunden senden kannst.
Außerdem kannst Du der E-Mail bereits zu der Bestellung generierte Dokumente (z.B. Lieferschein oder Rechnung) beifügen.


Die E-Mail wird durch eine Vorlage vom entsprechenden Typ gefüllt.
Sollte dem Verkaufskanal, in dem die Bestellung getätigt wurde, noch keine entsprechende Vorlage zugewiesen worden sein, erhältst Du zunächst ein Auswahlfenster, in dem Du dann die Vorlage zuweisen kannst.

Lieferung

Hier werden Dir alle Daten zur Lieferung der Bestellung angegeben.
Diese beinhalten die Versandart, das Lieferdatum, die Versandkosten, sowie die Adresse, an welche die Bestellung geliefert werden soll.

Belege

Das Belege-Modul bietet Dir die Möglichkeit, Belege und Dokumente zu der entsprechenden Bestellung zu erzeugen.
Die Dokumententemplates hierfür verwaltest Du innerhalb des Dokumenten-Moduls, in Deinen Einstellungen.
 

 

Bestellung bearbeiten

Wenn Du die Bestelldetails einer Bestellung geöffnet hast, kannst Du über den Bearbeiten Button rechts oben die Bearbeitungs-Maske der Bestellung aufrufen.

 

Details

Tags (1): Die Tags ermöglichen es Dir, Schlagwörter für Dein Produkt zu hinterlegen. Diese Schlagwörter können dann z.B. innerhalb der Regeln genutzt werden. Wenn Du in das Feld klickst, werden Dir die bereits bei anderen Produkten, aber auch bei Medien oder Kunden hinterlegten Schlagwörter angezeigt. Um ein neues Wort hinzuzufügen, kannst Du dieses einfach in das Feld schreiben und mit Enter bestätigen.
E-Mail-Adresse (2): Hier kannst Du die E-Mail-Adresse dieser Bestellung ändern. Alle Status Mails verwenden dann die neue E-Mail-Adresse für die Zustellung der E-Mails. Die Standard E-Mail-Adresse des Kundenkontos wird dadurch nicht verändert. 
Telefonnummer (3): Hier kannst Du für eventuelle Rückfragen für diese Bestellung eine Telefonnummer hinterlegen. 
Adressen (4): An dieser Stelle kannst Du die Lieferadresse sowie die Rechnungsadresse dieser Bestellung ändern. Die Standard Lieferadresse und Rechnungsadresse des Kunden wird dadurch nicht verändert. 
Sendungsnummern (5): Hier kannst Du eventuelle Tracking-Codes des Versanddienstleisters eintragen. Dem Kunden wird diese Nummer in seinem Kundenkonto in den Details der jeweiligen Bestellung angezeigt. 

 

Positionen

Im Bereich Positionen kannst Du Positionen der Bestellung entfernen oder hinzufügen. Hierbei kann sowohl der Preis, die Menge, als auch der Steuersatz individuell angepasst werden. 


Löschen (1): Um Positionen zu entfernen, markiere Sie auf der linke Seite. Über der Tabelle erscheint dann eine Schaltfläche Löschen, um die ausgewählten Positionen zu entfernen. 

Produkt hinzufügen (2): Hier hast Du die Möglichkeit, über ein Dropdown-Menü ein angelegtes Produkt hinzuzufügen. 

Leere Position hinzufügen (3): Hier kannst Du eine Position hinzufügen. Statt dem Dropdown-Menü kannst Du hier aber selber einen Namen für die Position nennen und dann einen eigenen Preis und einen Steuersatz angeben. 

Gutschrift hinzufügen (4): Auch hier fügst Du eine leere Position ein und vergibst selber einen Namen. Als Bruttopreis gibst Du aber einen negativen Betrag ein. Der Steuersatz richtet sich zunächst automatisch nach den Steuersätzen, die bereits in der Bestellung vorhanden sind. Sind Produkte mit unterschiedlichen Steuersätzen in der Bestellung, wird hier auto angegeben und der Steuersatz von dem Produkt genommen, welcher zuerst hinzugefügt wurde. 

Produkt anzeigen (5): Hier gelangst Du zur Konfigurationsseite des jeweiligen Produktes.

 

Der Bezahlvorgang in Shopware 6

In Shopware 6 ist die Zahlung und die Bestellung komplett losgelöst voneinander. Das heißt, anders als in Shopware 5, wird eine Bestellung bereits dann ausgelöst, sobald der Kunde auf Zahlungspflichtig bestellen klickt.

Der Zahlungsstatus bleibt dann zunächst Offen. Sobald der Kunde die Zahlung abgewickelt hat, ändert sich der Zahlungsstatus auf Bezahlt. In der Regel führt der Kunde diese Zahlung (wenn er beispielsweise zu PayPal weitergeleitet wird) direkt nach dem Bestellvorgang durch.

Sollte es mal dazu kommen, dass der Bezahlvorgang durch den Kunden oder einen Fehler abgebrochen wird, kann der Kunde die Zahlung auch zu einem späteren Zeitpunkt noch mal in seinem Kundenkonto anstoßen oder die Zahlungsart ändern. 
Weitere Informationen zu der abgebrochenen Bestellung mit PayPal findest Du in unserem FAQ.

In der Bestellübersicht seines Kundenkontos kann der Kunde seine Bestellungen inklusive den Lieferstatus und den Zahlungsstatus einsehen. 


Zahlungsart ändern (1): Über diese Option gelangt der Kunde noch einmal zur Checkout Seite der Bestellung, kann dort die Zahlungsart aktualisieren und den Bezahlvorgang erneut durchführen. 

Bestellung wiederholen (2): Hier kann der Kunde die Bestellung noch einmal durchführen. 

Bestellung stornieren (3): Alternativ kann der Kunde hier auch die Bestellung komplett stornieren. Damit der Kunde diese Option nutzen kann, ist es notwendig, diese zuvor im Admin unter Einstellungen > Warenkorb > Stornierung erlauben zu aktivieren. 

 

War dieser Artikel hilfreich?