Bewertungen

Version

5.5.0 oder neuer

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Shopware bietet Besuchern deines Shop im Standard bereits die Möglichkeit, Artikel zu bewerten und damit erweiterte Artikel-Informationen bereitzustellen, von denen alle Kunden profitieren.

Einstellungen

Unter Einstellungen > Grundeinstellungen > Storefront > Artikelbewertungen hast Du die Möglichkeit für das Bewertungssystem Einstellungen vorzunehmen.

  • Artikel-Bewertungen müssen freigeschaltet werden (1): Hier kannst Du definieren ob die Bewertungen zuerst von Dir freigegeben werden müssen.
  • Artikel-Bewertungen deaktivieren (2): Hier kannst Du die Bewertungen im Frontend deaktivieren.

Zudem hast Du noch die Möglichkeit Einzustellen ob die Double-opt in Funktion für Artikelbwertungen genutzt werden soll (1). Wenn diese auf Ja steht, so muss der Kunde erst einen Link bestätigen, welcher per E-Mail an der angegebenen E-Mail Adresse verschickt wird.

Bewertung Anlegen

Auf der Artikeldetailseite findest Du einen Reiter Bewertungen (1). Hier kann der Kunde bequem seine Bewertung für den Artikel einreichen. Hier sind Name, E-Mail Adresse sowie die Zusammenfassung Pflichtfelder.

Wenn der Kunde nun alle Daten korrekt ausgefüllt hat kann dieser durch den Speichern Button die Bewertung absenden. Anschließend erscheint hier eine Erfolgsmeldung sowie der Hinweis dass der Link in der E-Mail bestätigt werden muss.

Bewertungsmodul

Gehen wir davon aus der Kunde hat nun den Link seiner eingereichte Artikel Bewertung bestätigt, so taucht die Bewertung anschließend in dem Bewertungsmodul im Backend auf. Das Bewertungsmodul findest Du unter Artikel > Bewertungen.

 

  • Markierte Bewertungen Freigeben (1): Hier kannst Du mehrere Bewertungen markieren und anschließend freigeben.
  • Markierte Bewertungen löschen (2): Mit diesen Button kannst Du die vorher markierten Bewertungen löschen.
  • Status (3): Hier siehst Du ob die Bewertung freigegeben wurde oder nicht.
  • Weitere Optionen (4): Hier kannst Du einzelne Bewertungen freigeben, löschen oder die Detaillierte Ansicht öffnen und auf die Bewertung antworten.
  • Mehr Informationen (5): Hier werden Dir die Details der ausgewählten Artikel-Bewertung noch einmal in der Übersicht angezeigt.

Darstellung im Kategorie Listing

Wenn Bewertungen für den Artikel vorhanden sind siehst Du dies anhand der Sterne (1). Die Sterne werden hier je nach durchschnittsbewertung dargestellt.

Darstellungauf der Artikel Detailseite

Ab Shopware 4.0 hast Du die Möglichkeit, für jeden einzelnen Artikel die zugehörige Anzahl der Bewertungen sowie den Bewertungsdurchschnitt als Variable zu exportieren. Diese beiden Werte stehen Dir beim Export für z.B. Preissuchmaschinen zur Verfügung:

{$sArticle.sVoteCount} = Produktbewertung Anzahl

{$sArticle.sVoteAverage} = Produktbewertung Durchschnitt

Automatische Erinnerung

Vorwort

Artikelbewertungen tragen maßgeblich zum Erfolg von Produkten im Shop bei, da andere Kunden auf die Bewertungen vertrauen und gut bewertete Produkte eher kaufen, als weniger gut bewertete. Mit Shopware kannst Du Deine Kunden an die Abgabe einer Bewertung erinnern, sodass Du das volle Umsatzpotential ausschöpfen kannst.

Grundeinstellungen

Damit die Erinnerungs-Email verschickt wird, musst Du diese Funktion zuerst aktivieren. Installiere dazu die folgenden Plugins, falls noch nicht geschehen:

  • Cron (siehe Artikel: Cronjobs)
  • CronRating

Danach kannst Du alle nötigen Einstellungen unter "Einstellungen > Grundeinstellungen > Storefront > Artikelbewertungen"vornehmen:

Stelle den Intervall des Bewertungs-Cronjobs auf mindestens 86400 Sekunden bzw. 24 Stunden, da Deine Kunden die Bewertungsaufforderung sonst mehrfach bekommen!

Mittels "Automatische Erinnerung zur Artikelbewertung senden" (1) aktivierst Du die Erinnerung. Unter "Tage bis die Erinnerungs-E-Mail verschickt wird" (2) legst Du fest, wie viele Tage nach der Bestellung die E-Mail versandt wird. Dabei sind 2 Dinge zu beachten:

  • Die Einstellung geht immer vom Tag des Bestellabschlusses aus.
  • Die Erinnerung wird nur versendet, wenn die Bestellung an diesem Tag den Status "Komplett ausgeliefert" oder "Komplett abgeschlossen" hat.

Wir empfehlen, den Wert "Tage bis die Erinnerungs-E-Mail verschickt wird" nicht unter 7 einzustellen, durch die gängigen Zahlungs- und Versandzeiten soll die Bewertungsaufforderung schließlich nicht zu früh beim Kunden ankommen.

Erklärung der Logik

Wenn heute der 26.03. ist und das Feld "Tage bis die Erinnerungs-E-Mail verschickt wird" in den Grundeinstellungen den Wert 20 enthält, werden bei der Ausführung des Cronjobs alle Bestellungen überprüft, die am 06.03 getätigt wurden. Alle Bestellungen vom 06.03, die den Status "Komplett Abgeschlossen" oder "Komplett ausgeliefert" besitzen, bekommen die Bewertungs-E-Mail. Zu Testzwecken kannst Du den Wert der Tage auf 0 stellen, eine Bestellung abschließen, deren Status entsprechend anpassen und den Cronjob ausführen. Nachdem dann der Cronjob gestartet wurde, bekommen alle Kunden, die am gleichen Tag bestellt haben und den entsprechenden Status besitzen, eine E-Mail.

Der Cronjob sendet alle zu diesem Zeitpunkt fälligen Artikelbewertungsaufforderungs-E-Mails. Es wird hier nicht überprüft, ob diese bereits versendet worden sind, von daher empfehlen wir, den Cronjob nicht mehrmals nacheinander auszuführen, sonst wird die E-Mail möchglicherweise mehrfach verschickt.

E-Mail-Vorlage

Unter "Einstellungen > E-Mail-Vorlagen" kannst Du die E-Mail-Vorlage "System E-Mails > sARTICLECOMMENT" nach Deinen Wünschen anpassen. Weitere Informationen zu den E-Mail-Vorlagen findest Du im Artikel E-Mail-Vorlagen.

Verfügbare Variablen in der E-Mail

Um eine Übersicht der verfügbaren Variablen zu bekommen, kannst Du bei geöffneter E-Mail-Vorlage die Leiste auf der rechten Seite öffnen, es werden Dir dann alle verfügbaren Variablen angezeigt. Beachte, dass die Liste erst dann vollständig erscheint, wenn die E-mail-Vorlage mindestens einmal versendet wurde.

Tipps & Tricks

Bewertung über ein Bewertungsportal

Du kannst diese E-Mail auch z.B. mit einem externen Bewertungsportal kombinieren, einige Portale benötigen die Daten, wie z.B. eMail-Adresse, in einer base64 Codierung. Dieses kann mit Shopware ebenfalls realisiert werden. Statt der regulären Variablen {$sUser.email} oder {$sOrder.ordernumber} können diese auch wie folgt angegeben werden {$sUser.email|base64_encode} oder {$sOrder.ordernumber|base64_encode}.

Beispiel-Link zur Verdeutlichung:

https://www.BEWERTUNGSPORTAL.de/bewertung/bewerten_XXXXXXXXXXX.html&buyerEmail={$sUser.email|base64_encode}&shopOrderID={$sOrder.ordernumber|base64_encode}

Probleme beim Versand der Mail

Falls die Funktion keine eMails verschickt, prüfe bitte folgende Punkte:

  • Ist der Bestellstatus der Bestellung auf "Komplett ausgeliefert" oder "Komplett abgeschlossen"?
  • Ist das Plugin "Cron" aktiviert?
  • Ist das Plugin "CronRating" aktiviert?
  • Ist der Cronjob aktiv?
  • Ist der Cronjob auf dem Server korrekt konfiguriert?
  • Sind die Einstellungen in den Grundeinstellungen korrekt?

War dieser Artikel hilfreich?