Shopware Core Plugins

Version

5.5.0 oder neuer

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Shopware liefert im Plugin Manager bereits nach der Installation einige Erweiterungen aus, die im Reiter "Deinstalliert" zu finden sind. Damit werden auf Wunsch bestimmte Funktionalitäten freigeschaltet, die Einfluss auf das Frontend oder Systemprozesse haben. Wir zeigen Dir hier, welche Aufgabe diese Plugins erfüllen. Gleichzeitig findest Du dort auch die passenden Artikel zum jeweiligen Thema.

Ansicht im Plugin Manager

Navigiere zum Plugin Manager, den du im Backend unter dem Menüpunkt Einstellungen findest. Dort kannst Du nun auf den Punkt "Installiert" klicken.

Die Plugins kannst Du mit Klick auf das "Plus-Symbol" ganz einfach installieren - denke auch daran, das Plugin im Anschluss zu aktivieren!

Wie aktualisiere ich die Plugins?

Anders als Plugins aus dem Community Store brauchst Du die Core Plugins nicht selbst aktualisieren. Falls es hier Änderungen gibt, werden diese durch ein Shopware Update durchgeführt.

Plugin: Statistics

Dieses Plugin ist standardmäßig installiert und aktiviert und dient der Bereitstellung der Auswertungs-Funktionen in Shopware.

Weitere Informationen findest Du im Artikel Statistiken

Plugin: Input Filter

Auch dieses ist Plugin ist standardmäßig installiert und erfüllt einen wichtigen Zweck. Mit dem Input Filter liefert Shopware eine Reihe an Schutzmaßnahmen gegen Angreifer aus dem Internet, wie Schutz vor SQL-Injections oder XSS Schutz. Ebenfalls können eigene Filter gepflegt werden, damit die Eingabe bestimmer Inhalte (Scripte o.ä.) in Deinem Shop nicht möglich ist.

Weitere Informationen findest Du im Artikel System - Input Filter

Plugin: Shopware Auto Update

Der Name lässt bereits erahnen, welchen Zweck dieses Plugin hat. Durch die Erweiterung wird die Möglichkeit eingeräumt, Dein Shopware System über das Backend zu aktualisieren.

Weitere Informationen findest Du im Artikel Shopware aktualisieren / updaten 

Plugin: Cron

Das Plugin Cron ist generell für die Ausführung automatisierter Prozesse notwendig. Im Standard sind dies Prozesse, die das System in regelmäßigen Ständen aufräumen und Indizes neu aufbauen. Auch Plugins aus dem Community Store nutzen oft diese Funktion.

Weitere Informationen findest Du im Artikel Cronjobs

Dieses Plugin muss generell installiert und aktiviert sein, damit die nachfolgenden Cronjob-Plugins genutzt werden können!

Plugin: CronBirthday

Dieses Plugin bietet die Möglichkeit, E-Mails an Kunden zu versenden, die Geburtstag haben.

Weitere Informationen findest Du im Artikel Gutscheine - Geburtstags E-Mail mit Gutschein versenden

Plugin: CronRating

Eine weitere nützliche automatisierte E-Mail Funktion wird mit dem Plugin CronRating aktiviert. Damit ist es möglich, Deine Kunden automatisch über die Möglichkeit einer Artikelbewertung zu informieren. 

Weitere Informationen findest Du im Artikel Bewertungen - Automatische Erinnerung

Plugin: CronStock

Die Übersicht des Artikelbestandes ist bei vielen Artikeln nicht immer ganz einfach. Mit diesem Plugin kannst Du Dich informieren lassen, sobald der Mindestbestand eines Artikels unterschritten wird. Die Konfiguration nimmst Du in der Cronjob-Steuerung vor.

Plugin: CronProductExport

Damit die Produktexporte automatisch über die Cronjobs generiert werden können wird dieses Plugin benötigt. Damit hast Du die Möglichkeit die Generierung zeitlich so zu koordinieren, dass Sie zu schwach frequentierten Zeiten ausgeführt wird.

Du findest den Cronjob unter den Namen CronProductExport in der Cronjob Steuerung

Plugin: CronRefresh

Dieses Cron-Plugin integriert den automatisierten Aufräum-Prozess. Es bereinigt die Datenbank-Tabellen s_core_log, s_emarketing_lastarticles, s_search_statistics und ist demnach wichtig für eine gute Performance.

Weitere Informationen findest Du in dem Artikel System - Cronjobs

Plugin: Erweitertes Menü

Einige nennen es auch Drop-Down / Mega Menü - damit ist die Menübox gemeint, die beim "Hovern" der Hauptkategorien erscheint. Über dieses Plugin kann das Menü aktiviert werden, standardmäßíg ist es deaktiviert.

Weitere Informationen findest Du im Artikel Plugin Erweitertes Menü

Plugin: Notification

Möchtest Du Deinen Kunden die Möglichkeit geben, bei nicht verfügbaren Artikeln über neuen Lagerbestand informiert zu werden? Dann brauchst Du dieses Plugin, und die aktivierte Option "E-Mail Benachrichtigung" im jeweiliegen Artikel. Die Funktion sieht wie folgt aus:

Weitere Informationen findest Du im Artikel Produkte anlegen - E-Mail Benachrichtigung

Plugin: TagCloud

Dieses Plugin bindet eine Tag-Cloud in das Frontend ein. Die Funktion ist aus SEO-Sicht sehr umstritten und sollte daher zunächst von Dir geprüft werden. 

Weitere Informationen zum Thema SEO findest Du im Shopware SEO Guide

Plugin: Debug

Dieses Plugin dient für die Bereitstellung weiterer Debug Variablen. Das Thema Debugging haben wir ausführlich in unserer Developer Dokumentation im Artikel Debugging Shopware beschrieben. Dort findest Du auch die Funktionsweise des Debug Plugins.