Defekte Erweiterung entfernen

Unter Umständen kann es dazu kommen, dass eine App oder ein Theme nicht mehr richtig funktioniert und sich ggf. auch nicht mehr korrekt im Bereich Meine Erweiterungen deaktivieren oder deinstallieren lässt. In diesen Fällen ist es Möglich, die Erweiterung und die dazugehörigen Plugin Daten manuell zu entfernen. 

Beachte, dass Du hierbei Daten aus der Datenbank und Dateien von deinem Server entfernst. Stelle also sicher, dass Du ein Backup der Datenbank und Deiner Daten angelget hast, um im Notfall alles zurücksichern zu können.

Funktionen deaktivieren

Zunächst solltest Du die Funktionen der betroffenen Erweiterung deaktivieren. Handelt es sich beispielsweise um eine Zahlungserweiterung oder Versanderweiterung, deaktiviere die jeweilige Zahlungsart oder die Versandmethode, damit sie nicht mehr von Kunden genutzt werden kann. Bei einem Theme solltest Du das Theme Deines Verkaufskanals zunächst auf ein anderes ändern. Generell sollten die Funkionen, die die defekte Erweiterung bereit gestellt hatte nicht mehr genutzt werden, damit es beim Entfernen der Erweiterung nicht zu Problemen kommt. 

Datenbankeintrag entfernen

Wenn Du die Erweiterung nur deaktivieren möchtest, reicht es, in der Datenbank Tabelle plugins den Eintrag in der Spalte active der jeweiligen Erweiterung auf 0 zu setzen. Dies kann schon ausreichen, wenn eine defekte Erweiterung nicht mehr genutzt werden soll und nur deaktiviert werden soll.
Möchtest Du sie komplett entfernen, weil sie nach wie vor Probleme macht oder weil sie sogar komplett neu installiert werden soll, kannst Du den Datensatz der Erweiterung in der Datenbank Tabelle plugins entfernen.

Erweiterungsdaten entfernen

Unter Umständen hat die Erweiterung auch ein Verzeichnis im Shopverzeichnis angelegt, welches noch physikalisch von Deinem Server entfernt werden sollte. Dies findest Du in der Regel im Shopware Hauptverzeichnis unter Custom/Plugins/.
Sollte es hier nicht zu finden sein, solltest Du dich am besten noch mal beim Hersteller der Erweiterung erkundigen, ob und wo die physikalischen Daten abgelegt werden. 

War dieser Artikel hilfreich?