Shopware Playground Connector

Playground Connector

Um Shopware Playground so realistisch wie möglich testen zu können, haben wir für Dich eine Möglichkeit geschaffen, Shopware Playground mit Deinen eigenen, gewohnten Daten zu füllen. Auf diese Weise kannst Du einen ersten Einblick darüber gewinnen, wie Dein Shop als Shopware Playground Projekt aussehen könnte und somit so nah wie möglich an Deiner Produktivumgebung zu arbeiten.

Überblick

Beachte, dass Shopware Playground zu diesem Zeitpunkt eventuell noch nicht alle Daten, Formate, oder Produkttypen komplett interpretieren kann.

Unterstützte Daten sind zur Zeit die folgenden:

  • Kunden & Bestellungen
  • Produkte & Kategorien
  • Medien


In diesem Artikel erklären wir Dir, wie Du die wichtigsten Daten Deines Shopware 5.5 Shops in Shopware Playground einfügst, sodass Du mit Deinem Shopware Playground Projekt so schnell und so realitätsnah wie möglich loslegen kannst.

Konfiguration

Damit die Daten Deines Shopware 5.5 Shops auch in Shopware Playground zur Verfügung gestellt werden können, sind zunächst noch einige Vorbereitungen notwendig.

Notwendige Informationen aus Deiner Shopware 5.5 Instanz

Das Wichtigste hierbei ist die Installation des Plugins Playground Connector. Dieses Plugin für Shopware 5.5 findest Du im Shopware Store, es muss installiert und aktiviert werden, damit es die entsprechenden Endpunkte zur Migration herstellen kann. 

Natürlich solltest Du für die Datenübertragung mit dem Shopware Playground Connector einen Shopware Backend-Benutzer besitzen, der über einen aktiven API-Zugang verfügt. Den API-Schlüssel brauchst Du, um in Shopware Playground eine Verbindung zu Deinem Shopware 5 Shopherzustellen. Die Benutzerverwaltung, die diese Information enthält, findest Du in Shopware 5 unter > Einstellungen > Benutzerverwaltung.

Nachträgliche Änderungen der Konfiguration

Du kannst die Konfiguration des Quell-Shops jederzeit anpassen. Hierzu klickst Du in der Migrationsübersicht auf > Einstellungen ändern, um den Wizard zu öffnen. Darin kannst Du Deine Shopeinstellungen ändern und den Shop neu verbinden.

Installation

Der Shopware Playground Connector wird Dich beim ersten Start von Shopware Playground automatisch begrüßen und Dir einen Installations-Wizard anbieten, der Dich bei Deinen ersten Schritten begleiten wird. Solltest Du später darauf zurückkommen wollen, findest Du den Shopware Playground Connector im > Menü unter > Einstellungen

Mit einem erneuten Klick auf > Weiter gelangst Du zu folgender Ansicht. Wenn Du die Einstellungen in Shopware 5 getätigt bzw. kopiert hast, findest Du im Shopware Playground Connector nach einem erneuten Klick auf > Weiter die Möglichkeit, Deinen Shop mit Shopware Playground zu verbinden.

Hier kannst Du den ersten Verbindungsversuch zu Deinem Shopware 5.5 Shop vorbereiten. Du brauchst an dieser Stelle die Daten, die Du, wie oben beschrieben, aus Deinem Shopware 5.5 Shop ermittelt hast. 

Um eine funktionierende Verbindung zu Deinem Shop herzustellen, musst Du diese Felder mit den zuvor ermittelten Daten aus Shopware 5.5 ausfüllen:

  • API-Schlüssel: Hinterlege hier bitte den API-Schlüssel des Shopbenutzers, der den API-Zugriff ermöglicht. 
  • Benutzername (API-User): Hier trägst Du den Benutzernamen des Users mit API-Zugriff ein.
  • Shop-Domain: In diesem Feld hinterlegst Du die Domain, unter der sich Dein Shop befindet.

Mit einem Klick auf > Verbinden hast Du nun Deinen Shopware 5 Shop erfolgreich mit Shopware Playground verbunden und kannst mit der eigentlichen Übertragung der Daten loslegen.

Workflow

Der erste Schritt zur Übertragung der Daten ist die konkrete Auswahl der Datensätze. Wie bereits beschrieben, hast Du die Auswahl zwischen den folgenden Bereichen:

  • Kunden & Bestellungen
  • Produkte & Kategorien
  • Medien

Du kannst natürlich direkt alle Bereiche übertragen, es ist aber zusätzlich auch möglich, nur einzelne Bereiche auszuwählen und andere in einem nachträglichen Durchlauf zu migrieren bzw. auch ganz auszulassen.

Für die Bereiche "Kategorien & Produkte" sowie "Medien" kannst Du bereits festlegen, in welchem Katalog die Daten abgelegt werden sollen.  Nachdem Du die zu übertragenden Bereiche ausgewählt hast, kannst Du mit einem Klick auf > Übertragen und einer nochmaligen Sicherheitsbestätigung die Übertragung zwischen Shopware 5.5 und Shopware Playground starten. 

Hinweis! Bitte beachte, dass Varianten eines Produktes in Shopware Playground z. Zt. noch als eigenständige Produkte erfasst werden. D.h. bei der Übertragung der Daten wird für jede vorhandene Variante eines Produkts ein eigenes Produkt angelegt. In der Praxis heißt das, aus dem Variantenartikel "Trikot rot/gelb/grün" werden drei individuelle Produkte:"Trikot, rot" "Trikot, gelb" und "Trikot, grün"!

Im Verlauf wird Dir jeder Schritt der Übertragung genau beschrieben werden. Zunächst werden die Daten der ausgewählten Bereiche aus Deinem Shop gelesen und anschließend in Dein Shopware Playground Projekt geschrieben. Du kannst während der Übertragung in der Administration weiterabeiten und z.B. andere Module öffnen oder speichern. Die Übertragung der Daten wird im Hintergrund solange weitergeführt, bis Du die Administration als Tab schließt oder anderweitig abgemeldet wirst. 

Zum Schluss wird Dir ein Status darübe ausgegeben, ob die Übertragung vollständig zu Ende geführt werden konnte oder nicht. Über den Button > Fertig kehrst Du zur Übersicht zurück.